Jan-Nico Helmer


Die Erde wäre ein Nichts ohne den Menschen, aber der Mensch wäre ein Nichts ohne das Pferd.

Pferd sind seit Ewigkeiten unsere treuen Wegbegleiter -  dieser Weg lässt sich aber nur schmerzfrei gehen. Professionelle Hufbearbeitung macht's möglich.


Ich bin 22 Jahre alt und komme aus Rheine. Seit über 10 Jahren habe ich Erfahrung mit Pferden.

 

Ich habe zuerst die englische Reitweise kennen gelernt und habe dann vor etwa sechs Jahren auf das Westernreiten umgesattelt. 2014 habe ich dann mein erstes eigenes Pferd bekommen. Zu diesem Zeitpunkt hatten meine Familie und ich keine Ahnung von der Hufbearbeitung und mussten hoffen, dass wir uns für die richtige Bearbeitung entschieden haben.

Mein Trainer machte zu diesem Zeitpunkt die Ausbildung zum Huforthopäden und bot an, im Rahmen seiner Ausbildung mein Pferd zu bearbeiten.

 

Nach und nach habe ich dann selbst begonnen, mich mehr mit der Huforthopädie zu befassen und war fasziniert, was man am Huf alles bewegen, korrigieren, aber auch falsch machen kann, und wollte dieses Handwerk selbst lernen.

 

Im Juli 2017 habe ich mit der Ausbildung zum Huforthopäden beim Huforthopädie Zentrum Deutschland begonnen, die ich im April 2019 mit der bestandenen Abschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen habe. 

Mein Ziel ist es, zusätzlich zur Huforthopädie auch die Pferdephysiotherapie anzubieten. Hier wird mir die Huforthopädie helfen, umfassendere Diagnosen und gleichzeitig auch Therapiemöglichkeiten anbieten zu können.

"Jan-Nico Helmer Huforthopädie" wurde 2017 gegründet. Ich bin als mobiler Huforthopäde im nördlichen Münsterland und in Niedersachsen tätig.

Neuerdings habe ich mein Gebiet auf Frankfurt am Main erweitert.